Kontakt | Impressum | Mitgliedschaft | Sponsoring

Alisa Lais fährt ohne Konkurrenz


Alisa Lais vom RSV Wallbach



Ganz hervorragend war das Niveau der Schülerinnen und Schüler bei den Kunstrad-Bezirksmeisterschaften in Lottstetten. Fast die Hälfte der rund 50 Teilnehmer fuhren Bestleistungen und zehn Talenten gelang die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften, die am Sonntag, 17. Mai, in Denzlingen stattfinden. Überragende Radakrobatin war Alisa Lais vom RSV Wallbach, die mit 65,95 Punkten zwar unter ihrer Bestleistung blieb, jedoch die höchste Punktzahl in Lottstetten herausfuhr.

Gut drauf waren die in Schopfheim wohnenden Lais-Sisters vom RSV Wallbach. Alisa Lais wird immer mehr zur Hoffnungsträgerin des Bezirks und hat in Annika Hamm (RSV Wallbach) nur Konkurrenz aus dem eigenen Verein. Diese kam auf 50,11 Punkte, was auch die „Quali“ für die „Badischen“ bedeutete.

Anne Lais, die jüngere Schwester von Alisa, fuhr bei den C-Schülerinnen Bestleistung. Beachtlich dabei, dass sie von 43,40 eingereichten Punkten 41,63 Punkte herausfuhr, somit praktisch fehlerlos ihre Kür durchzog. Das brachte ihr die Qualifikation für die „Badischen“, die auch ihre Vereinskameradin Tamara Schwald mit 39,50 und Julia Rexhepi vom RSV Herten (33,32) schafften. Einen Wallbacher Sieg gab es auch bei den jüngsten Mädchen, denn Nadine Schlageter gewann bei den Schülerinnen D mit 23,37 Punkten vor Paula Looser (19,26) vom RV Lottstetten.

Mehrere Klassensiege gab es beim männlichen Nachwuchs für den RSV Dogern. Daniel Oberst fuhr in der Schüler-A-Klasse von 51,50 eingereichten Punkten 49,65 Punkte heraus, was nicht nur Bestleistung, sondern auch die Qualifikation für die „Badischen“ bedeutete. Den gleichen Erfolg feierte in der Schüler-B-Klasse Marius Martin, der 38,80 Punkte einreichte und 35,11 als Bestleistung schaffte. Damit ist er auch bei den „Badischen“ dabei.

Beachtlich ist auch der Sieg von Heiko Isele bei den Schülern C mit 16,90 Punkten. Komplettiert hat die Erfolgsserie des RSV Dogern Melanie Probst in der Schülerinnen-A-Klasse, die mit 52,74 Punkten ebenfalls Bestleistung fuhr, was ihr die Qualifikation für die „Badischen“ brachte.

In den Mannschaftswettbewerben gingen die Siege an den RSV Wallbach und den RV Lottstetten. Im Zweier der Schülerinnen A siegten Dreher/Herrmann (RSV Wallbach), bei den Schülerinnen B A. Lais/Hamm (RSV Wallbach) und bei den Schülerinnen C A. Lais/Schwald (RSV Wallbach), während im Vierer-Einrad der Schülerinnen der RV Lottstetten ohne Konkurrenz Sieger wurde.

Der geplante Soloauftritt von Michèle Griesser, die sich für den Einzug in den Schweizer Nationalkader einem letzten Leistungstest unterziehen wollte, fiel aus. Das große Talent des RV Lottstetten stürzte vor einer Woche beim Training, erlitt Knochenbrüche, und fällt für rund drei Monate aus.

Quelle: Südkurier vom 28.04.2009