Kontakt | Impressum | Mitgliedschaft | Sponsoring

Stark auf dem Rad

Stephanie Bachmann vom RV Lottstetten gewann in Herten überlegen bei den Juniorinnen.


Freude bei den Verantwortlichen vom Kunstradsport im Kreis Hochrhein-Wiesental. Beim 2. Durchgang um den Kreispokal in Herten hagelte es erneut Bestleistungen. Beim 1. Durchgang in Dogern waren es 20 Bestleistungen, in Herten kamen am Sonntag 23 Bestleistungen hinzu. „Zeichen dafür, dass in den Vereinen gute Nachwuchsarbeit geleistet wird“, freute sich Lottstettens Trainer Harald Schiffler nach dem Wettbewerb.

Im Blickpunkt stehen derzeit zwei Nachwuchstalente, die noch in der Schülerinnen C-Klasse fahren: Tamara Schwald und Anne Lais (beide RSV Wallbach), die sich seit Monaten mit ihren Leistungen gegenseitig hochschaukeln. Beide reichten 43,40 Punkte ein, beide fuhren Bestleistungen heraus. Tamara Schwald fuhr 42,70 Punkte heraus, Anne Lais 42,20 Punkte. „Beide erinnern mich an Susanne Seifert und Kerstin Stark, die sich früher ebenso gegenseitig in ihrem Leistungsvermögen hochschaukelten und am Ende Weltmeister wurden“, freute sich Harald Schiffler über die Leistungsexplosion der beiden Mädchen.

Ansonsten stellten sich die erwarteten Favoritensiege ein. Alisa Lais (RSV Wallbach), die Schwester von Anne Lais, gewann bei den Schülerinnen B mit 58,55 Punkten vor ihren Vereinskameradinnen Annika Hamm (42,99) und Eva Bayer (33,06). Bei den Schülerinnen A setzte sich Melanie Probst (RSV Dogern) mit 45,48 Punkten durch, genauso wie Nadine Schlageter (26,20) vom RSV Wallbach bei den Schülerinnen D. Und bei den Juniorinnen kam es zum erwarteten Sieg von Stephanie Bachmann (RV Lott- stetten), die 68,17 Punkte herausfuhr.

Auch beim männlichen Nachwuchs setzten sich die Favoriten durch. Fabian Lüdtke (RSV Herten) nutzte den Heimvorteil, kam allerdings nur auf 75,95 Punkte, verpasste seine Bestleistung von 83,85 Punkten. Ilian Burkhard vom RV Lottstetten gewann den Schüler A-Durchgang mit 36,41 vor Daniel Oberst vom RSV Dogern, der 32,45 Punkte herausfuhr. Jonathan Stoll vom RSV Herten gewann in der Schüler B-Klasse mit 23,20 Punkten.

Im Zweier-Wettbewerb gab es Siege von Sonja Meyer/Mareike Post (RSV Wallbach) bei den Juniorinnen, Chantal Dreher/Ellen Herrmann (RSV Wallbach) bei den Schülerinnen A und Anne Lais/Annika Hamm (RSV Wallbach) bei den Schülerinnen B.

Quelle: Südkurier vom 23.06.2009